Fukuschima Schweigemarsch 7.3.

Media

Fukushima Schweigemarsch 7.3. 2020  (Text für Homepage)

„Atomenergie ist gefährlich, sie tötet Menschen und zerstört die Umwelt. Wir brauchen die Atomenergie nicht!  Wir brauchen eine weltweite Energiewende hin zu erneuerbaren Energien“, sagt Versammlungsleiter Michael Wlaka von Greenpeace Friedrichshafen.

Mit dieser Botschaft zogen ca. 25 Personen bei einem Schweigemarsch durch Friedrichshafen. Auch der Redebeitrag von Sander Fank von Fridays For Future findet große Beachtung.

Außer uns selbst hatten noch BUND Friedrichshafen und FFF zu dem Marsch aufgerufen. Daß es trotzdem nur relativ wenige Teilnehmer*innen waren, war ein wenig enttäuschend. Aber die Aktion hat sich trotzdem gelohnt. Viele Passanten fotographierten diesen „seltsamen“ Aufzug. Die Presse war auch vor Ort. Wir haben das Thema Atomenergie mal wieder in die Öffentlichkeit gebracht.

Publikationen

Tags