Friedrichshafen gegen Shell

Media

Friedrichshafen, 4. Juli 2015
Friedrichshafen gegen Shell 

Trotz gewaltiger Risiken für das Ökosystem Arktis läßt sich die Firma Shell nicht davon abhalten in der Arktis nach Öl zu bohren. Um auf eine mögliche Katastrophe hinzuweisen, möchte Greenpeace symbolisch den größten Putzlappen der Welt herstellen. Aus vielen tausend einzelnen Putzlappen soll ein riesiger Lappen so groß wie mehrere Fußballfelder zusammen genäht werden. So wie viele andere Gruppen sammelt auch Greenpeace Friedrichshafen an diesem Samstag Putzlappen, die von den Passanten bemalt und beschriftet wurden. Viele unterstützten unsere Initiative, so dass wir am Nachmittag ca. 150 Putzlappen zusammen hatten.

Tags